No 2

Mülinen, Albrecht von

getauft 12.2.1732 Bern, gestorben 13.12.1807 Bern, ref., von Bern. Sohn des Friedrich ( -> 5). ∞ Elisabeth Dorothea Caroline von Goumoëns, Tochter des Niklaus Theodor, Obersten in holländ. Diensten. 1764 Berner Grossrat, 1769-74 Landvogt in Laupen, 1774 Mitglied des Kl. Rats, 1777-97 Tagsatzungsgesandter, 1778 Venner zu Schmieden, 1782 Gesandter Berns zur Beilegung der Freiburger Unruhen, 1783 Welschseckelmeister. Ab 1791 vertrat M. als Schultheiss im Einklang mit Niklaus Friedrich Steiger eine unnachgiebige Linie gegenüber Frankreich. Er versagte jedoch als Vorsitzender des bern. Kriegsrates beim Einmarsch der Franzosen, die ihn 1798 als Geisel nach Strassburg brachten. 1802 präsidierte M. nach dem Ende der Helvetik als Ultrakonservativer den Vollziehungsausschuss. Er betrieb genealog. Studien.


Literatur
– Feller, Bern 4
– Junker, Bern 1

Autorin/Autor: Christoph Zürcher