No 1

Wismair, Leonhard

geboren um 1400 Erzdiözese Salzburg, gestorben 20.5.1458 wahrscheinlich in Tirol, bürgerl. Herkunft. Stud., Doctor decretorum. 1442 Pfarrer in Kolsass (Tirol), 1446-52 im Dorf Tirol bei Meran, Salzmeister von Hall, Kanzler und Rat des Ehzg. Sigismund von Tirol. 1450 Wahl zum Bf. von Brixen, 1451 Verzicht, da vom Papst nicht anerkannt. 1452-53 Kanoniker von Brixen. 1453 von den Drei Bünden und Österreich unterstützte, erst 1456 päpstlich anerkannte Wahl zum Bf. von Chur. Förderer des Bergbaus im Tirol.


Literatur
HS I/1, 491
NDB 14, 247 f.
– Gatz, Bischöfe 1448, 761 f.

Autorin/Autor: Pierre Surchat