Udalricus

gestorben an einem 25. Mai nach 835. 823 Kommendation des Bistums Basel, 824 Einzug in die Stadt, 825 Priesterweihe. U. nahm 829 an der Synode von Mainz und 834 an der Synode von Sens teil. 835 wohnte er der Weihe der neuen Abteikirche in St. Gallen bei.


Literatur
HS I/1, 165 f.

Autorin/Autor: Romain Jurot / SRL