No 3

Seedorf, Heinrich von

Erstmals erw. 1250 in Bern, letztmals erw. im Mai 1284 als Zeuge für das Zisterzienserkloster Frienisberg, gestorben vor dem 4.6.1284 als Konverse von Frienisberg. Aus einer Fam. aus S. bei Aarberg, die ursprünglich im Dienst der Gf. von Saugern und Thierstein stand, spätestens ab Ende der 1250er Jahre Burger von Bern. ∞ Mechtild ( -> 4). Möglicherweise Mitglied des Kl. Rats von Bern. Mit seiner Frau Wohltäter der Klöster Frienisberg, Interlaken und Münchenbuchsee.


Quellen
FRB 2; 3
Literatur
HS III/3, 951 f.; IV/5, 286, 611 f.

Autorin/Autor: Kathrin Utz Tremp