No 1

Matzingen, Elisabeth von

Erstmals erw. 1289 Zürich, gestorben 10.8.1340 Zürich. Aus einer thurg. Freiherrenfamilie. Ab 1289 Konventfrau am Fraumünster, 1308-40 Äbtissin. M. liess die durch den Brand von 1298 verursachten Schäden an der Abteikirche beheben und legte 1326 die gottesdienstl. Verpflichtungen der an der Abtei tätigen Geistlichen fest. Zusammen mit Kraft von Toggenburg, Propst am Grossmünster, bestätigte sie nach den Umwälzungen von 1336, der Brun'schen Zunftrevolution, die neuen Gerichte, Gewohnheiten und Satzungen der Stadt Zürich.


Literatur
HS III/1, 2006-2008

Autorin/Autor: Andreas Meyer