No 1

Andlau, Bartholomäus von

geboren gegen 1414 ,gestorben 1.7.1476. Sohn des Walter, Ritters, und der Margaretha von Haus. 1430 Immatrikulation an der Univ. Heidelberg. 1435 Abschluss als Magister Artium. 1447 Wahl zum Abt des elsäss. Klosters Murbach (Nachfolger seines Onkels Dietrich von Haus), dem er bis zu seinem Tode vorstand. Nach Auseinandersetzungen mit dem Basler Bf. Friedrich zu Rhein über Jurisdiktionsfragen gelang es A. 1450, die Rechte Murbachs vor bischöfl. Übergriffen zu schützen. 1456 verzichtete er auf alle Rechte seiner Abtei an der Propstei Luzern und billigte deren Umwandlung in ein Kollegiatstift. A. war ein Freund der Wiss. und bereicherte die Bibliothek seines Klosters.


Literatur
HS III/1, 894 f.

Autorin/Autor: Marcel Clémence