No 1

Valär, Hans

geboren 8.12.1871 Davos,gestorben 11.4.1947 Chur, ref., von Davos. Sohn des Hans, Landwirts, und der Elsbeth geb. Bätschi. ∞ Marie Branger. Seminar in Chur, anschliessend Lehrer in Davos-Glaris. Danach Zimmermannslehre und Besuch des Technikums Winterthur (diplomierter Bautechniker). 1902-42 Präs. des Kurvereins von Davos. Viele Jahre im Vorstand der internat. Eislaufvereinigung. V. wurde besonders durch seine heimatkundl. Sendungen in Davoser Dialekt („Hannsch Hans“) am Radio Beromünster schweizweit populär.


Werke
Dr Türligiiger und ander Gschichtenä uf Davaasertüütsch, 1955
Literatur
Davoser Revue, 1942, Nr. 9-10, 172-175; 1947, Nr. 8, 142 f.

Autorin/Autor: Adolf Collenberg