No 17

Pestalozzi, Karl

geboren 14.3.1929 St. Gallen, ref., von Zürich. Sohn des Richard, Pfarrers, und der Gertrud geb. Schlegel. Urenkel des Diethelm Georg Finsler. ∞ 1967 Julia Kerpel, Dr. med. Stud. der Theologie und Germanistik an den Univ. Zürich und Tübingen, 1958 Promotion bei Emil Staiger. 1959-68 Assistent bei Wilhelm Emrich an der Freien Univ. Berlin, 1968 Habilitation. 1968-99 o. Prof. für Neuere dt. Literaturwissenschaft an der Univ. Basel, 1975-76 Dekan der Philosoph.-Hist. Fakultät, 1990-92 Rektor. 1994-2006 Präs. der Stiftung Nietzsche-Haus in Sils-Maria, seit 1996 Präs. der Stiftung für eine Hist.-Krit. Gottfried-Keller-Ausgabe. P. forschte zu Hugo von Hofmannsthal, Friedrich Nietzsche, Johann Kaspar Lavater, zur Literatur des Fin de siècle, Geschichte der Germanistik und Schweizer Literatur, ist methodisch den Arbeiten Staigers wie auch den geistesgeschichtl. Forschungen Emrichs verpflichtet und ein wichtiger Vermittler zwischen der bundesrepublikan. und der schweiz. Literaturwissenschaft vor und nach 1968.


Werke
Die Entstehung des lyrischen Ich, 1970
Literatur
Physiognomie und Pathognomie, hg. von W. Groddeck, U. Stadler, 1994, (mit Werkverz.)

Autorin/Autor: Ulrich Stadler