No 2

Brandstetter, Renward

geboren 29.6.1860 Beromünster, gestorben 17.4.1942 Lugano, kath., von Beromünster. Sohn des Josef Leopold ( -> 1). ∞ Mathilde Roos. Schulen in Malters und Luzern. Stud. der Sprachwiss. in Basel und Leipzig, 1883 Promotion in Basel. In seiner Dissertation formulierte B. zum ersten Mal das schweizerdt. Akzent-"Gesetz". 1884-1927 Gymnasiallehrer in Luzern. Untersuchungen zur spätma. Theatergeschichte und zur Luzerner Sprachgeschichte, v.a. zur Kanzleisprache. Ab 1891 austrones. Sprachforschung, Grundlegung der vergleichenden Erforschung indones. Sprachen mit erstmaliger Formulierung der Lautwandelgesetze und Studien zum Verhältnis von Wort und Wurzel. Verfasser von Luzerner Erzählungen. 1913 Ehrenbürger von Luzern. 1921 Dr. h.c. der Univ. Genf.


Werke
Wir Menschen der indones. Erde, hg. von W. Marschall, 12 Bde., 1992, (mit Nachwort)
Literatur
– H. Bühlmann, Prof. Renward B. 1860-1942, 1943
NZZ, 25./26.4.1992

Autorin/Autor: Wolfgang Marschall