No 2

Bär, Emil

geboren 25.3.1859 Adliswil,gestorben 1.12.1932 Zürich, ref., ab 1903 von Zürich. Sohn des Johannes, von Hausen am Albis. ∞ 1901 Gertrud Meyer, Tochter des Johann Heino, von Winterthur. Ausbildung zum Primarlehrer am Seminar Unterstrass, Zürich. Lehrtätigkeit an der Freien Schule Zürich, gleichzeitig ab 1887 Stud. der Gesch., 1894 Promotion zum Dr. phil. mit "Zur Gesch. der Grafschaft Kiburg" (1893). Von 1894 an Lehrer an der Höheren Töchterschule Zürich. Verfasser zahlreicher hist. Arbeiten, u.a. "Die Schlacht bei Murten" (1894), "Die Juden Zürichs im MA" (1896), "Das Frauenkloster St. Verena in Zürich" (1903).


Literatur
Schweiz. Lehrerztg. 77, 1932, 611

Autorin/Autor: Karin Marti-Weissenbach