No 2

Biedermann, Carl

geboren 24.4.1824 Winterthur,gestorben 26.11.1894 San Remo, ref., von Winterthur. Sohn des Johann Jakob, Pfarrers. Enkel des Johann Jakob ( -> 6). ∞ 1848 Judith Elliker, Krämerstochter. Nach einer Handelslehre trat B. in die franz. Armee ein. 1847 kehrte er in die Schweiz zurück und eröffnete in Wil (ZH) ein Spezereigeschäft und einen Exporthandel von Strohhüten. Daneben schrieb B. eine Bearbeitung der "Geschichte des Bez. Dielsdorf" (1882), Mundarterzählungen nach dem Vorbild Johann Peter Hebels und Jeremias Gotthelfs ("Us Stadt und Land", 1888-89) und "Vier hist. Novellen" (1889).


Literatur
– H. Witzig, «Carl B.s Leben», in Us Stadt und Land, 3. Tl., 1932, III-X

Autorin/Autor: Karin Marti-Weissenbach