No 4

Godet, Georges Edouard

geboren 18.9.1845 Neuenburg,gestorben 19.6.1907 Neuenburg, ref., von Neuenburg. Sohn des Frédéric ( -> 3) und der Caroline geb. Vautravers. Bruder des Philippe ( -> 8). Theologiestud. in Neuenburg, Göttingen, Tübingen und Berlin. 1868 Ordination. 1869-71 Prof. der Philosophie in Neuenburg, Vikar und Suffragan in Neuenburg. 1871 Diakon in La Chaux-de-Fonds. Eintritt in die 1873 geschaffene Eglise indépendante. 1873 Hilfspfarrer in La Chaux-de-Fonds. Prof. für Philosophiegeschichte, dann für Exegese und Kritik des Neuen Testaments an der Faculté de théologie indépendante in Neuenburg (1874-1907). 1874-75 Hilfspfarrer in Cernier-Fontaines, 1882 in Neuenburg, 1892-94 in Bôle und Colombier. 1890-1902 Mitglied der Synodalkomm. der Eglise indépendante. 1882-1903 Sekr. des Neuenburger Komitees der Schweizerischen Evang. Allianz (SEA). 1896-1907 Präs. des Schweiz. Hilfsbundes für Armenien. Verfasser mehrerer Kommentare zum Neuen Testament.


Archive
– Archives de la Bibliothèque des pasteurs, Neuenburg
Literatur
Dictionnaire des pasteurs et ministres neuchâtelois depuis la Réforme jusqu'à 1914, Ms., Bd. 2, (Bibliothèque des pasteurs, Neuenburg)

Autorin/Autor: Gottfried Hammann / EB