• <b>François Louis de Bons</b><br>Nicht signiertes Pastell, um 1760 (Musée historique de Lausanne) © Foto Claude Bornand.

No 3

Bons, François Louis de

geboren 17.2.1723 Murten,gestorben 8.7.1797 Lausanne, ref., von Lausanne. Sohn des Jean Louis, Pfarrers, und der Suzanne Gaudard. ∞ Elisabeth Loubier, von London. Nach dem Theologiestud. an der Akad. Lausanne (1738) und in Leiden wurde B. Pfarrer in Lausanne. 1751 Ernennung zum Pfarrer einer der franz. Kirchen in London. Nach seiner Rückkehr nach Lausanne unterrichtete er ab 1761 prakt. Theologie an der Akademie. 1780 Rektor der Akademie und 1783-97 Präs. des Leitungskomitees des Franz. Seminars in Lausanne. B., ein toleranter Geist und guter Prediger, war einer der vier Hauptmitarbeiter der 1766-67 in Lausanne herausgegebenen Zeitschrift "Aristide ou le Citoyen".

<b>François Louis de Bons</b><br>Nicht signiertes Pastell, um 1760 (Musée historique de Lausanne) © Foto Claude Bornand.<BR/>
Nicht signiertes Pastell, um 1760 (Musée historique de Lausanne) © Foto Claude Bornand.
(...)


Literatur
– C.-L. de Bons, Origine et généalogie de la famille de B., 1864

Autorin/Autor: Olivier Fatio / BE