No 2

Bard, Marcelle

geboren 7.2.1903 Genf,gestorben 4.6.1988 Genf, ref., von Genf. Tochter des Louis-Elisée, Pfarrers und Prof. für Moraltheologie und prakt. Theologie, und der Emilie geb. Voan. ∞ 1930 Marcel Dottrens, Arzt (1932 geschieden). 1929 lic. theol. der Univ. Genf und Konsekration als erste Pfarrerin der prot. Nationalkirche Genfs. B. war 1930-69 Spitalpfarrerin und versah von 1933 an zudem einen Gemeindedienst in der Pfarrei Servette (Cité-Vieusseux). 1943 wurde die unentwegte Vorkämpferin für das weibl. Pfarramt endl. als vollberechtigtes Mitglied der Pastorengemeinschaft anerkannt. Mit ausgeprägter Sozialgesinnung, mitfühlend und doch bestimmt, entfaltete sie in ihrem Amt eine fruchtbare Tätigkeit für die Kranken und Benachteiligten in den neuen Quartieren Genfs.


Literatur
– C. Chenevière, L'Eglise de Genève, 1959, 101
Messager social, 10.9.1969

Autorin/Autor: Olivier Fatio / AA