26/03/2003 | Rückmeldung | PDF | drucken | 
No 1

Fabricius, Andreas

geboren um 1480 (Andreas Schmid), gestorben um 1552, von Davos. 1504-27 Priester in Medel (Lucmagn). 1526 Teilnahme am Religionsgespräch in Ilanz und Hinwendung zum ref. Glauben. Von 1527 bis zu seinem Tode Hauptpfarrer von Davos, wo er als Nachfolger von Jacob Spreiter der Reformation zum Durchbruch verhalf. Die Rätische Synode delegierte F. 1537 an das Religionsgespräch in Susch und 1549 an die Disputation in Chiavenna.


Literatur
– E. Camenisch, Bündner Reformationsgesch., 1920, 217 f.
– J.R. Truog, Die Pfarrer der evang. Gem. in Graubünden und seinen ehem. Untertanenlanden, 1934, 55

Autorin/Autor: Martin Bundi