No 1

Buisson, Amy

getauft 24.4.1649 Genf, gestorben 1.1.1721 Avesnes-sur-Helpe (Nord-Pas-de-Calais), ref., von Genf. Sohn des Jean, Syndics von Genf, und der Susanne Lect. 1673 trat B. in die Dienste Frankreichs und wurde Leutnant der Schweizergarde; 1677 tauschte er diese Funktion gegen eine Kompanie im Regiment Greder ein. 1690 wechselte er ins Regiment Polier, wurde 1706 Brigadier und erwarb 1715 das Berner Regiment May. Er befehligte die festen Plätze Huy, Charleroi, Ypern, Namur und Gent (alle heute Belgien). Ab 1675 Mitglied des Genfer Rats der Zweihundert. 1716 entwarf B. einen Plan für neue Stadtbefestigungen.


Autorin/Autor: Vincent Perret / AW