No 4

Baur, Hans

geboren 17.8.1870 Zürich,gestorben 30.11.1937 Basel, ref., von Zürich. Sohn des Johann Jakob, Lehrers und Musikers. ∞ Hedwig Hämmig. Stud. der Theologie in Zürich, Göttingen und Berlin. Gemeindepfarrer in Uster (1899-1903), Basel-St.-Matthäus (1903-11) und Basel-St.-Leonhard (1911-37). Führende Persönlichkeit des theol. Liberalismus. Ab 1906 Mitherausgeber und dann auch Redaktor der Basler Zeitschrift "Schweiz. Protestantenblatt". B. engagierte sich für die Schweiz. Ostasien-Mission und für das Missions-Spital Albert Schweitzers, mit dem er befreundet war. 1923 Ehrendoktorat der Univ. Breslau. B. fühlte sich mit Deutschland verbunden. 1933 lobte er die sozialen Absichten des Nationalsozialismus und Hitlers Forderung einer inneren Einigung Deutschlands gegen den Bolschewismus.


Literatur
Schweiz. Protestantenbl., Nr. 49-51, 1937

Autorin/Autor: Hermann Kocher