No 1

Ortelli, Pio

geboren 12.1.1910 Mendrisio, gestorben 20.6.1963 Mendrisio, kath., von Mendrisio. Sohn des Martino, Kleinunternehmers. Gymnasium in Lugano, geisteswissenschaftl. Studienabschluss in Pavia. Mitarbeiter des Radios der ital. Schweiz. Italienisch- und Lateinlehrer sowie ab 1954 bis zu seinem Tod Rektor am Untergymnasium von Mendrisio. Mitarbeit am "Corriere del Ticino" und insbesondere am Kulturteil des "Giornale del Popolo". Sein bedeutendster Roman, "La cava della sabbia" (1948), wurde 1970 mit einer Porträtskizze von Pio Fontana neu aufgelegt. Zudem verfasste er "Appunti di un mobilitato" (1941), "Tre giorni e altri racconti militari" (1948) und die lange Erzählung "La torre di legno" (1951).


Literatur
– G. Bonalumi, «Appunti sull'opera di Pio O.», in Il pane fatto in casa, 1988, 84-96

Autorin/Autor: Giovanni Bonalumi / EB