No 5

Pometta, Giuseppe

geboren 7.3.1872 Broglio (heute Gem. Lavizzara), gestorben 30.3.1963 Bellinzona, kath., von Broglio. Sohn des Angelo, Landarztes, Gemeindepräs. von Broglio und Tessiner Grossrats, und der Leopoldina geb. Capponi. Bruder von Angiolo ( -> 1) und Eligio ( -> 3). Enkel des Daniele Capponi. ∞ Pia Molo, Tochter des Emilio. P. studierte Geisteswissenschaften an der Mailänder Accademia scientifico-letteraria. 1898-1931 unterrichtete er Geschichte und Italienisch an der kant. Handelsschule in Bellinzona. Er war 1896 Präs. der Lepontia, 1902-28 ital. Redaktor der Zeitschrift "Monat-Rosen" des Schweiz. Studentenvereins sowie Mitarbeiter versch. Kulturzeitschriften. Ferner gründete er den Kulturzirkel von Bellinzona und gehörte diversen patriot., kath. und landwirtschaftl. Vereinen an. Der Grossteil seiner hist. Arbeiten, die sich durch Gelehrsamkeit und Sorgfalt auszeichnen, erschien 1924-54 in der Reihe "Briciole di storia bellinzonese".


Werke
Briciole di storia bellinzonese, 1977, (in Buchform, Einleitung mit Biogr.)
Archive
– ASTI, Nachlass

Autorin/Autor: Marco Marcacci / PTO