No 1

Zardetti, Otto

geboren 24.1.1847 Rorschach,gestorben 10.5.1902 Rom, kath., von Rorschach. Sohn des Joseph, Kaufmanns, und der Anna geb. von Bayer. Gymnasium Feldkirch, bischöfl. Knabenseminar St. Georgen in St. Gallen, Theologiestud. in Innsbruck, 1870 Dr. theol. und Priesterweihe. 1871-74 Lehrer am bischöfl. Knabenseminar St. Georgen, 1874-76 Stiftsbibliothekar sowie 1876-81 Domkustos und Residentialkanonikus in St. Gallen. 1881-89 Dogmatikprof. in Milwaukee (Wisconsin). 1889-94 Bf. von Saint Cloud (Minnesota), 1894-96 Ebf. von Bukarest, 1896-1902 Titularebf. von Mocisso und Domherr in St. Maria Maggiore in Rom. Z. war eine herausragende Persönlichkeit des integralist. Flügels des St. Galler Klerus. Nach seinem Scheitern in Saint Cloud und Bukarest wirkte er als Konsultor der Kurie hinter den Kulissen gegen den Reformkatholizismus und den Amerikanismus.


Literatur
– V.A. Yzermans, Frontier Bishop of Saint Cloud, 1988

Autorin/Autor: Cornel Dora