No 1

Stirnimann, Heinrich

geboren 15.6.1920 (Ernst Arnold) Luzern, gestorben 9.6.2005 Ilanz, kath., von Luzern. Sohn des Friedrich, Kinderarztes, und der Emma Katharina geb. Steinmann. Philosophiestud. in Freiburg, Novize bei den Dominikanern in Chieri (Piemont), 1947 Priesterweihe, Theologiestud. in Freiburg und Rom, 1950 Doktorat. Prof. für Fundamentaltheologie und Apologetik im dominikan. Ordensseminar in Tallaght (Irland), 1952-82 an der Univ. Freiburg, 1968-71 Rektor. S. bekleidete versch. Ämter seines Ordens. Er war Mitgründer der Schweizerischen Theol. Gesellschaft, Berater am 2. Vatikan. Konzil, Gründer des Instituts für Ökumen. Studien der Univ. Freiburg und Präs. der Evang./Röm.-kath. Gesprächskommission. 1989 Beichtvater der Dominikanerinnen von Ilanz.


Literatur
Gesch. der Univ. Freiburg, Schweiz, 1889-1989, Bd. 3, 1992, 993
– «Frère Henri S. 1920-2005», in Oikia, NF 5, 2005, 18-28 (mit Werkverz.)

Autorin/Autor: Jacques Rime / MS