Artikel mit Infografiken
03/2017
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 

Aa

<b>Aa</b><br>Quellen: Angaben von Ueli Müller; "Wildkarte" des Kantons Zürich, Blatt XXIII, Uster; R. Jäger et al., Baumwollgarn als Schicksalsfaden, <SUP>2</SUP>1999, 50  ©  2000 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Aargau

<b>Aargau</b><br>Oro- und hydrografische Karte mit den wichtigsten Ortschaften  © 2017 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/><b>Aargau</b><br>Quelle: M. Hartmann, Die Römer im Aargau, 1985, 33  © 1998 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/><b>Aargau</b><br>Quellen: Historischer Atlas der Schweiz, hg. von H. Ammann, K. Schib,  <SUP>2</SUP> 1958, 54; C. Seiler, A. Steigmeier, Geschichte des Aargaus, 1991   © 1998 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Ackerbau

<b>Ackerbau</b><br>Quelle: Statistisches Jahrbuch der Schweiz 1987/88  © HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>Offene Ackerfläche: Brot- und Futtergetreide, Kartoffeln, Zuckerrüben, Feldgemüse, Raps, Tabak (aber ohne Rebland und Kunstwiesen).<BR/>

Agrarmarkt

<b>Agrarmarkt</b><br>Quelle: C. Pfister, Geschichte des Kantons Bern seit 1798, Band 4, 1995, 170, Figur 4.5  © 2008 HLS und Marc Siegenthaler, Bern.<BR/>Ungeachtet der geringen örtlichen Unterschiede und eines schlechten Erntejahrs 1757 machte der Verkauf des Getreides im 18. Jahrhundert insgesamt nur einen kleinen Teil der Einnahmen der Bauern aus. Der Grossteil der Produktion wurde in den Haushalten verbraucht.<BR/>

Agrarzonen

<b>Agrarzonen</b><br>Quellen: M. Mattmüller, Bevölkerungsgeschichte der Schweiz 1, 1987, 410; Die Agrarzonen der Alten Schweiz, hg. von A. Schluchter, 1989; J. Mathieu, Eine Agrargeschichte der inneren Alpen, 1992  © 1996 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Alemannen

<b>Alemannen</b><br>Quelle: Geschichte des Kantons Zürich 1, 1995, 137  © 2001 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Alpen

<b>Alpen</b><br>Quelle: Schweizer Weltatlas, 1994 (mit freundlicher Genehmigung von Ernst Spiess)  © 1995 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/><b>Alpen</b><br>Quelle: D. Wachter, Schweiz, eine moderne Geographie, 1995, 43  © 1998 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/><b>Alpen</b><br>Quellen: Angaben von François Wiblé, Office des recherches archéologiques, Martigny; Historischer Atlas der Schweiz, hg. von H. Ammann, K. Schib,  <SUP>2</SUP> 1958, 7  © 1998 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/><b>Alpen</b><br>Jahreswanderung eines viehwirtschaftlichen Dreistufenbetriebs  © 1998 HLS und DDC Information Design, Montreux.<BR/><b>Alpen</b><br>Quelle: Angaben von Fritz Glauser, StALU  © 1995 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/><b>Alpen</b><br>Quelle: Angaben von Fritz Glauser, StALU  ©  1995 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Alte Landschaft (FR)

<b>Alte Landschaft (FR)</b><br>Quellen: Angaben von Ernst Tremp; P. Boschung, Die Alte Landschaft Freiburg, in: Beiträge zur Heimatkunde des Sensebezirks 52, 1982-83, 262  © 1994 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Alte Landschaft (SG)

<b>Alte Landschaft (SG)</b><br>Quelle: Der Grenzatlas der Alten Landschaft der Fürstabtei St. Gallen von ca. 1730, hg. von W. Vogler, 1993, 14  © 1998 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Alter

<b>Alter</b><br>Quelle: Eidgenössische Volkszählungen  © 2013 HLS und Marc Siegenthaler, Bern. <BR/><BR/><b>Alter</b><br>Quelle: Eidgenössische Volkszählungen  © 2013 HLS und Marc Siegenthaler, Bern.<BR/><BR/>

Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)

<b>Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)</b><br>Quelle: Schweizerische Sozialversicherungsstatistik, Bundesamt für Sozialversicherungen  © 2001 HLS und DDC Information Design, Montreux.<BR/>

Appenzell (Ausserrhoden)

<b>Appenzell (Ausserrhoden)</b><br>Oro- und hydrografische Karte mit den wichtigsten Ortschaften  © 2017 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/><b>Appenzell (Ausserrhoden)</b><br>Quellen: Angaben von Peter Witschi; Staatsarchiv Appenzell Ausserrhoden; Appenzeller Geschichte, Band 2, 1972  © 1998 HLS und DDC Information Design, Montreux.<BR/>

Appenzell (Bezirk)

<b>Appenzell (Bezirk)</b><br>Quellen: Angaben von Achilles Weishaupt; Inventar der neueren Schweizer Architektur 1850-1920, Band 1, 1984, 358; I. Bischofberger, Entstehung und Entwicklung der Feuerschaugemeinde Appenzell, 1991, 22 f.  ©  1998 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Appenzell (Innerrhoden)

<b>Appenzell (Innerrhoden)</b><br>Oro- und hydrografische Karte mit den wichtigsten Ortschaften  © 2017 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/><b>Appenzell (Innerrhoden)</b><br>Quellen: Angaben von Achilles Weishaupt und Christian Sonderegger   © 1999 HLS und DDC Information Design, Montreux.<BR/>

Appenzell (Kanton)

<b>Appenzell (Kanton)</b><br>Quelle: Appenzeller Geschichte 3, 1993, 69  ©  1997 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Archäologie

<b>Archäologie</b><br>Quelle: P. Ducrey, La politique archéologique suisse hors des frontières nationales ou des limites de l'initiative individuelle, 1998  ©  1998 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Armee

<b>Armee</b><br>Quelle:  Angaben von Hans Senn  © 2004 HLS und Marc Siegenthaler, Bern.<BR/>

Augusta Raurica

<b>Augusta Raurica</b><br>Quelle: Römermuseum Augst  © 2000 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Ausländer

<b>Ausländer</b><br>Quelle: Statistisches Jahrbuch der Schweiz  © 2017 HLS und DDC Information Design, Montreux.<BR/>

Auswanderung

<b>Auswanderung</b><br>Quelle: H. Ritzmann-Blickenstorfer, Alternative Neue Welt, 1997, 186-201  © 2004 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

Automobil

<b>Automobil</b><br>Quellen: Historische Statistik der Schweiz, hg. von H. Ritzmann-Blickenstorfer, 1996; Statistisches Jahrbuch der Schweiz; Bundesamt für Statistik  ©  1998 HLS und DDC Information Design Montreux.<BR/>

Aventicum

<b>Aventicum</b><br>Quellen: Archeodunum SA und Fondation Pro Aventico  ©  1999 HLS und Kohli Kartografie, Bern.<BR/>

32 Bilder

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z