Alle Artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
(Anfang des gesuchten Artikels)
 
   




Aktuell / HLS-News
08/2015

Das HLS öffnet und vernetzt sich

Das Historische Lexikon der Schweiz unternimmt einen wichtigen Schritt der Öffnung: Seit Anfang August verlinkt das HLS seine Artikel mit Inhalten externer Datenbanken. In einem ersten Schritt werden HLS-Biografien mit den entsprechenden Angeboten folgender Websites verknüpft:
- Diplomatische Dokumente der Schweiz (DDS)
- Elites suisses au XXe siècle
- Lonsea – League of Nations Search Engine
- SIKART Lexikon zur Kunst in der Schweiz

Dabei nutzt das HLS den Webservice Metagrid, das Vernetzungsprojekt der Schweizerischen Akademie für Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) für die Online-Vernetzung von geisteswissenschaftlichen Ressourcen. Das HLS versteht sich als zentraler Bestandteil eines gesamtschweizerischen Netzwerks der historischen Wissenschaften und deren Nachbardisziplinen. Im Rahmen der neuen Vernetzungsstrategie werden aktiv Kooperationen mit Partnerinstitutionen aufgebaut und die Inhalte systematisch und kontinuierlich mit anderen Datenbanken und Informationsressourcen vernetzt. Dies verschafft den Nutzerinnen und Nutzern einen direkten Zugang zu ausgewählten nachhaltigen und verlässlichen Angeboten von anerkannten, wissenschaftlich arbeitenden Institutionen.

Beispiele:
Bouvier, Nicolas | Hodler, Ferdinand | Petitpierre, Max

Bereits seit mehreren Jahren verlinkt das HLS seine Artikel mit der "Gemeinsamen Normdatei" (GND) und dem "Virtual International Authority File" (VIAF). In den Informationswissenschaften dienen Normdateien der eindeutigen Identifikation von Personen, Dingen oder Konzepten.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google Share by email